Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

28.05.2020    |    02.06.2020

Vienna Shorts Film Festival

Der Kurzfilm als Kunstform steht im Zentrum von VIENNA SHORTS, Wiens internationalem Festival für Filme bis zu einer Länge von 30 Minuten. Für die 17. Ausgabe war man aufgrund der Coronakrise gezwungen umzudenken – die aus mehr als 5.000 Einreichungen für das Festival 2020 ausgewählten Filme werden von 28.5. bis 2.6.2020 nicht im Kino, sondern ONLINE zugänglich gemacht.

14.04.2020    |    31.05.2020

Dienstags-Talk mit Mojmír

Folgen Sie unserem YouTube-Kanal, auf dem wir jeden Dienstag eine neue Episode der Serie Dienstags-Talk mit Mojmír zur Verfügung stellen. Am 14.4. um 18:30 Uhr starten wir eine wöchentliche Online-Gesprächsreihe über Kultur zu dieser Zeit und nach der Krise.

18.05.2020    |    04.06.2020

Musikfestival PRAGER FRÜHLING u. a. mit Adam Plachetka ONLINE

Prager Frühling – renommiertes Festival klassischer Musik mit der ältesten Tradition in der Tschechischen Republik – feiert heuer seinen 75. Geburtstag und zum ersten Mal verläuft es online und gratis!

06.04.2020    |    30.06.2020

LITERATURA ONLINE

Der deutsche Philosoph Arthur Schopenhauer behauptete: "Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte." Nun haben die meisten von uns ein bisschen mehr Zeit als sonst - wieso diese Zeit nicht dazu nutzen, endlich das zu lesen, was man schon immer lesen wollte?

06.04.2020    |    30.06.2020

TYJÁTR ONLINE

Die Theater sind geschlossen, die Zuschauer/innen zu Hause. Um die kulturelle Durststrecke zu überbrücken, präsentieren einige Theater etwas aus ihrem Schaffen. Hier gibt es ein Paar Online Theatertipps:

06.04.2020    |    30.06.2020

KUMŠT ONLINE

Wir wählen für Sie das Beste aus der tschechischen zeitgenössischen Kunstszene. Von über Online-Kulturtipps bis hin zu wichtigen tschechischen Plattformen, die sich mit zeitgenössischer Kunst befassen.

Kalender

Aktuelles

Galerie
Videos

Galerie

17. 04. 2020

23. Ji.hlava International Documentary Film Festival in Wien: Ukradnutý štát (The State Capture)

Eine der erprobten Möglichkeiten, wie Kultur im Ausland zu präsentieren, ist das Beste aus dem Programm renommierter Festivals vorzustellen. Das Jihlava International Documentary Film Festival präsentiert eine breite Palette an Dokumentarfilmen, die unter anderem die Zuschauer mit der unerbittlichen Realität der Gegenwart konfrontieren. Zu solchen gehört auch der slowakische Dokumentarfilm Ukradnutý štát / The State Capture, dessen Vorführung noch knapp vor dem generellen Verbot kultureller Veranstaltungen aufgrund des Coronavirus stattfand. Der Dokumentarfilm von Zuzana Piussi hätte sich mit einem neuen Sozialsystem befassen sollen, jedoch als der Journalist Ján Kuciak und seine Verlobte Martina Kušnírová umgebracht wurden, nahm die Dreharbeit eine ganz neue Richtung auf. Dieses äußerst brutale Verbrechen traf nicht nur die slowakische, sondern auch die tschechische Öffentlichkeit – aus diesem Grund organisierte das Tschechische Zentrum Wien die Vorführung gemeinsam mit dem Slowakischen Institut in Wien.

26. 03. 2020

Literaturabend mit Pavla Horáková

Die Autorin, Übersetzerin und Preisträgerin der tschechischen Magnesia Litera, Pavla Horáková, stellte im Februar bei unserer Autorenlesung im Tschechischen Zentrum ihr literarisches Schaffen vor. Der Schwerpunkt des Abends lag auf ihrem aktuellen Projekt – der Überarbeitung der Memoiren ihrer Urgroßmutter. In Wien, wo sie im Rahmen des Residenzprogramms Q21 zwei Monate verbrachte, begab sie sich auf die Spuren ihrer Urgroßmutter Kateřina. Weil damals ein Teil der Familie in Wien angesiedelt war, hat sie hier oft ihre Verwandten besucht.

25. 03. 2020

Das 23. Ji.hlava Dokumentarfilmfestival in Wien: Solo

Eine unserer Hauptaufgaben ist die Präsentation der tschechischen Kultur und interessanter Kulturinitiativen in Österreich. Aufgrund dessen haben wir uns entschieden, am Anfang März das Dokumentarfestival Ji.hlava vorzustellen. Die Idee zur Gründung des Festivals kam von einer Gruppe von Schülern eines Gymnasiums in Jihlava. Heutzutage gehört dieses Festival zu einem der größten seiner Art in Mittel- und Osteuropa.

Videos

Video placehodler