Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

Veranstaltungspause im TZ Wien (Sommer 2016)

Liebe Besucherinnen und Besucher, das Tschechische Zentrum Wien wünscht Ihnen schöne und erholsame Sommermonate! Wir nützen die Veranstaltungspause in unseren Räumlichkeiten für die Vorbereitung eines abwechslungsreichen Herbst- und Winterprogrammes 2016/2017 für Sie. Unser Programmfolder September-Dezember erscheint Ende August. Ab Mitte August finden Sie auch die Herbstprogrammhighlights auf unserer Webseite.

25.07.2016    |    26.07.2016

Deckname Holec @ Kino wie noch nie

Prag und Wien 1968. Spionage-Thriller rund um den Prager Frühling, der die Protagonisten vor die Wahl Kollaboration oder selbstzerstörerische Heldentat stellt. Der junge Regisseur Honza filmt die Niederschlagung des Prager Frühlings im August 1968 in Prag. Mit seiner großen Liebe Eva versucht er, das Land zu verlassen. Sein brisantes Filmmaterial will er nach Wien zu Fernsehdirektor Helmut Zilk bringen. Der kennt Eva sehr gut - aber den tschechischen Geheimdienst noch besser…

29.07.2016    |    27.08.2016

Tschechische Neue Welle @ frame[o]ut

Die 1960er Spielfilme Sedmikrásky/Daisies und Lásky jedné plavovlásky/Die Liebe einer Blondine werden im Rahmen des Sommerkinos des Museumsquartiers Wien gezeigt. Freier Eintritt!

06.08.2016

Girl Power @ frame[o]ut

Österreich-Premiere des Dokumentarfilms der tschechischen Sprayerin Sany über Künstlerinnen in der Graffiti-Szene. Im Anschluss Filmgespräch mit der Regisseurin & invited Street-Artists. Freier Eintritt!

15.06.2016    |    30.09.2016

Ringturmverhüllung 2016: „Sorgenfrei“

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der tschechischen Konzerngesellschaft Kooperativa verwandelt sich der Ringturm 2016 in die überdimensionale Kunstinstallation des tschechischen Malers Ivan Exner.

27.06.2016    |    23.09.2016

Die Prager Burg & Plečnik

Begleitend zur diesjährigen Ringturmverhüllung durch den Künstler Ivan Exner (CZ) widmet sich die Reihe Architektur im Ringturm den architektonischen Besonderheiten der Prager Burg. Kurator: Adolph Stiller. Freier Eintritt!

Kalender

Kalender

TSCHECHISCHE ZENTREN IN DER WELT

Aktuelles

Galerie
Videos

Galerie

07. 07. 2016

Präsentation des Schlosses Žďár nad Sázavou und seines Museums der neuen Generation

5.7.2016, Tschechisches Zentrum Wien. Santinis Barock besuchte Wien. Ehrengast: Schlossbesitzer Constantin Kinsky. Vorstellung des neuen Erlebnisprojektes ‚Museum der neuen Generation‘ und des Schlosses Žďár nad Sázavou. Präsentation in tschechischer Sprache mit Dolmetsch ins Deutsche. Fotocredit: (c) TZ Wien

16. 06. 2016

Adam Plachetka: Taufe & Präsentation der CD Arias

15.6.2016. Tschechisches Zentrum Wien. Der erfolgreiche, aus Prag stammende Bassbariton Adam Plachetka, Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, präsentierte seine aktuelle, bei Radioservis erschienene CD, die 2015 in Begleitung des Prager Radiosymphonieorchesters mit Chefdirigenten Ondřej Lenárd entstanden ist. Fotocredit: (c) Michaela Kotásková

10. 06. 2016

Sophies Entscheidung - der tschechische Weg

3.6.2016, Green Belt Center: Windhaag bei Freistadt. Windhaag bei Freistadt. Ausstellung (in deutscher und tschechischer Sprache) über die berührenden Schicksale jüdischer Teenager, die 1939 aus dem Protektorat Böhmen und Mähren nach Skandinavien flohen. Fotocredit: (c) Christoph Lettner

10. 06. 2016

Zyklus Junge Meister

31.5.2016, Bulgarisches Kulturinstitut Haus Wittgenstein, Wien. Es spielten 6 Solisten im Alter von 10-18 Jahren. Sie alle haben schon hervorragende Leistungen erreicht und mehrere Preise – national und international - gewonnen. Die Auswahl der tschechischen Konzertteilnehmerin Eliška Kukalová (Violine) erfolgte auf Vorschlag und in Kooperation mit dem Violin-Virtuosen Václav Hudeček. Fotocredit: (c) BKI "Haus Wittgenstein"

Videos

Video placehodler