Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

25.05.2016    |    31.05.2016

Kurzweilig und unerschrocken @ Vienna Independent Shorts 2016

Von 25. bis 31. Mai 2016 zeigt Österreichs größtes Festival für Kurzfilm, Animation und Musikvideo, was der kurze Film zu bieten hat. Die 13. Festivalausgabe steht unter dem Motto Fear Is Not an Option! Mit mehr als 300 nationalen und internationalen Werken werden das Festival und die Kinos zur angstfreien Zone erklärt. Das diesjährige Festival widmet dem FAMU-Jubiläum am Sonntag, den 29.Mai, ein Special.

01.06.2016

Revitalisierung von Kirchenbauten in Niederösterreich und Mähren

Präsentation und Diskussion im Rahmen von CZECH AUT TRENDS, einer neuen Veranstaltungsreihe von Tschechischer Botschaft und Tschechischem Zentrum Wien. Mit Miloš Drdácký, Akademie der Wissenschaften (CZ), Christian Hanus, Donau-Universität Krems, und Karel Havliš, TU Brünn. Anmeldung erbeten unter E: ccwien@czech.cz (bis 31. 5. 2016).

03.06.2016    |    22.07.2016

Judita Matyášová: Sophies Entscheidung - der tschechische Weg

Ausstellung (in deutscher und tschechischer Sprache) über die berührenden Schicksale jüdischer Teenager, die 1939 aus dem Protektorat Böhmen und Mähren nach Skandinavien flohen. Vernissage: Freitag, 3.6.2016, 20.00 Uhr.

06.06.2016

Jan Turnovský: The Weltanschauung as an Ersatz Gestalt

Der aus Prag stammende Architekt und Theoretiker Jan Turnovský (1942–1995) zählt zu den Größen der Architektur nicht nur in Österreich. Bekannt ist Turnovský, dessen Nachlass sich im Architekturzentrum Wien befindet, vor allem als Autor von „Die Poetik eines Mauervorsprungs“. In diesem Werk unterzog er die Ordnungsobsession des Philosophen Ludwig Wittgenstein bei der Planung des Hauses für dessen Schwester einer brillanten, kritischen und zugleich inspirierenden Analyse.

07.06.2016

Ivan Medek mit den Augen von Wiener ZeitzeugInnen

Abend in memoriam des tschechischen Musiktheoretikers und -kritikers sowie Journalisten Ivan Medek (1925-2010), der zu den lautstärksten Mitgliedern der tschechoslowakischen Dissidentenbewegung zählte.

15.06.2016

Adam Plachetka: Taufe & Präsentation der CD Arias

Der erfolgreiche, aus Prag stammende Bassbariton Adam Plachetka, Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, präsentiert seine aktuelle, bei Radioservis erschienene CD, die 2015 in Begleitung des Prager Radiosymphonieorchesters mit Chefdirigenten Ondřej Lenárd entstanden ist.

Kalender

Kalender

Tschechische Zentren in der Welt

Aktuelles

Galerie
Videos

Galerie

30. 05. 2016

Tschechisch-Sprachkurse im Tschechischen zentrum Wien, Sommersemester 2016

Das Tschechische Zentrum Wien bietet Tschechisch-Sprachkurse in den Räumlichkeiten des Tschechischen Zentrums Wien an. Mehrere Informationen unter: http://wien.czechcentres.cz/dienstleistungen/bildung/tschechisch-sprachkurse-im-ccv/ Fotos (c) Libor Galia

09. 05. 2016

Markéta Hejkalová (Linz)

2.5.2016, StifterHaus in Linz. Lesung aus Der Zauberer aus Peking (M. Hejkalová, Übers.: J. Posset). Moderation: Martin Krafl. Im Rahmen der Reihe Vitáme Vás/Willkommen.

09. 05. 2016

Tereza Boučková (Wien)

3.5.2016, ÖGL in Wien. Lesung und Gespräch mit T. Boučková über Das Jahr des Hahns (Übers.: U. Helmke), einen autobiografisch inspirierten Roman über eine Frau, deren Leben aus den Fugen geraten ist.

27. 04. 2016

CCE-Zertifikate - Tschechisch-Prüfungen in Wien

8.4.2016, Ahoj Europa Neu - Zentrum für Ostsprachen. In Kooperation mit dem Forschungs- und Testzentrum der Karlsuniversität Prag und der Sprachschule "Ahoj Europa Neu - Zentrum für Ostsprachen"

Videos

Video placehodler