Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

30.05.2018    |    01.09.2018

WINDOWS GALLERY OPENING - JINDRA VIKOVÁ

Am 30.5.2018 eröffnen wir unsere Windows Gallery: wir freuen uns, Ihnen ab dann in den Schaufenstern des tschechischen Zentrums Wien zeitgenössische tschechische Kunst vorstellen zu dürfen. Als kleiner Vorgeschmack für die geplante Ausstellung im Dezember 2018 eröffnen wir die Windows Gallery mit Werken von Jindra Viková – Keramikerin, Bildhauerin und Malerin aus Prag. Es freut uns besonders, dass Herr Michael Macek (Sammlung Glas und Keramik, MAK) den Abend eröffnet und dass die Künstlerin persönlich anwesend sein kann. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf einen besonderen Frühsommerabend in der Herrengasse!

05.06.2018    |    15.06.2018

Ausstellung „Auf Wiedersehen, Frau Lehrerin!“

Ganze 37 Jahre wirkte sie als Lehrerin der tschechischen Sprache und Kunst im Schulverein Komenský in Wien. Jetzt verabschiedet sich Frau Zdenka (Mlynarik) Steinbauer mit der Ausstellung „Auf Wiedersehen, Frau Lehrerin!“ von ihrer Lehrkarriere. Im Laufe ihres Wirkens an der Schule begegnete sie Hunderten von SchülerInnen. Eine Auswahl ihrer Arbeiten können Sie sich bei uns im Tschechischen Zentrum Wien ansehen.

06.06.2018

Jiří Gruša in Wien

Sabine Gruša im Gespräch mit dem Direktor des Tschechischen Zentrums Wien Mojmír Jeřábek. Präsentiert wird u.a. Jiří Gruša Werkausgabe 2014-2019.

11.06.2018

Rozmarné léto (Ein launischer Sommer)

Der Juni als Sommeranfang lädt ganz passend zum tschechischen Filmklassiker Rozmarné léto (Ein launischer Sommer) ein. Der Film wurde nach der gleichnamigen Buchvorlage von Vladislav Vančura in den 1960er Jahren gedreht, der goldenen Ära des tschechischen Kinos. Oscar-Regisseur Jiří Menzel übernahm schon traditionsgemäß nicht nur Regie, sondern auch eine der Hauptrollen – die des Komödianten Arnoštek.

13.06.2018

Buchvorführung „Bedřich Smetana Korrespondenz I. (1840 – 1862)“

Anlässlich des 200. Geburtstages von Bedřich Smetana im Jahr 2024 bereitet das Nationalmuseum in Prag und die Stiftung für Kulturgeschichte in Mitteleuropa eine Ausgabe seiner gesamten Korrespondenz vor, welche bisher noch nicht im Verbund veröffentlicht wurde. Der erste Band der kritischen Gesamtausgabe der Korrespondenz eines der berühmtesten Musikkomponisten wird von Milan Pospíšil und Jiří K. Kroupa vorgestellt. Im Verlauf des Abends werden kurze Abschnitte aus der Korrespondenz vorgelesen und Musikstücke aus dem Werk Bedřich Smetanas präsentiert.

20.06.2018    |    05.07.2018

Ausstellung der Werke von HörerInnen der Universität des dritten Lebensalters

Die Ausstellung, die vom 20. Juni bis 8. Juli im Tschechischen Zentrum in Wien stattfindet, stellt Zeichnungen und Fotografien von HörerInnen der Universität des dritten Lebensalters vor. Die ausgestellten Werke sind im thematisch orientierten Kurs namens Pleinair entstanden, der Telč bereits zum elften mal abgehalten wurde.

CZECHIMAGE

TSCHECHISCHES UND SLOWAKISCHES JAHRHUNDERT













 

Aktuelles

Galerie
Videos

Galerie

22. 05. 2018

Literaturabend mit Pavel Kohout

Ein Zusammentreffen mit der Legende der tschechischen Literatur: Pavel Kohout war einer der Initiatoren des Prager Frühlings und der Charta 77 in der Tschechoslowakei. Nach der Publikation der Charta 77 und seiner Zwangsvertreibung, fand Pavel Kohout in Wien ein neues Zuhause. Über diese Erlebnisse, aber vor allem über sein Werk, welches auch im siebten Jahrzehnt seines Schaffens weitaus noch nicht abgeschlossen ist, spricht der Schriftsteller und Dramatiker mit dem Direktor des Tschechischen Zentrums in Wien, Mojmír Jeřábek.

26. 04. 2018

Gemeinsames Konzert zum 100. Jahrestag der Gründung der Tschechoslowakischen Republik

In der Wiener Karlskirche, die historisch mit den böhmischen Ländern eng verbunden ist, hat sich am 19. April einer der Höhepunkte des Jubiläumsjahres 2018 feierlich abgespielt: ein Festkonzert anlässlich des 100. Jahrestages der Gründung der Tschechoslowakischen Republik. Slowakischer Mädchenchor Cambiar La Música und tschechischer Knabenchor Boni Pueri aus Hradec Králové (Königsgrätz) haben die Herzen und Seelen des Publikums gewonnen. Es gab mehrmals einen spontanen Beifall in der vollen Kirche. Das Konzert wurde unter der Schirmherrschaft beider Botschafter organisiert: der außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafterin der Tschechischen Republik in Österreich Dr. Ivana Červenková und des außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafters der Slowakischen Republik in Österreich Peter Mišík.

20. 04. 2018

Vernissage ROBERT VANO – MEMORIES

Die Galerie des Tschechischen Zentrums Wien präsentiert die erste Soloausstellung des Fotografen Robert Vano in Wien. Die Ausstellung Memories stellt eine Retrospektive Vanos Arbeiten seit dem Jahr 1968 vor und bringt mehr als einhundertneunzig Fotografien nach Wien.

Videos

Video placehodler