Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

12.12.2019

Film | Všechno bude (Winter Flies)

Mit viel Witz und Verspieltheit erzählt Regisseur Olmo Omerzu in seinem Coming-of-Age-Roadmovie von dem unbändigen Wunsch seiner jugendlichen Helden, etwas zu erleben - auch wenn sie nicht genau wissen, was. Eine Geschichte über eine Jugendfreundschaft und das Erwachsenwerden auf Umwegen.

13.12.2019    |    13.01.2020

Weihnachtsträumerei | Engel und Heilige

14. 12. Konzert | Der Janáček - Chor

Das Konzert des gemischten Chores Janáček aus Jablonec nad Nisou findet am Samstag, den 14. Dezember, um 17 Uhr in der Kirche Maria am Gestade statt. Die tschechische Weihnachtsmesse von Jakub Jan Ryba steht auf dem Programm.

17.12.2019

EUNIC und die Frage nach der kulturellen Identität Europas

Gibt es sie wirklich, diese multiple kulturelle Identität die uns ermöglichen würde, eine durch Globalisierung, Informationsflut und Beschleunigung hervorgerufene Existenzunsicherheit zu überwinden, und wie sehr ist das Europäische Friedensprojekt hier in der Lage, Lösungen anzubieten?

Kalender

Aktuelles

Galerie
Videos

Galerie

09. 12. 2019

Vernissage: Die Kunst des Tätowierens

Die Ausstellung zeigt fünf Positionen zeitgenössischer tschechischer KünstlerInnen, die erfolgreiche TätowiererInnen sind und sich auch in der zeitgenössischen Kunstszene zu etablieren wissen. Das Tätowieren ist für sie eine mögliche Form des künstlerischen Ausdrucks. KünstlerInnen: Julia Chochola, Monika Martykánová, Jan Mráz, Ondřej Konupčík aka Ondrash, Martin Routa Kuratorin: Anežka Jabůrková Architekt der Ausstellung: Jakub Kopec

05. 10. 2019

ORF Lange Nacht der Museen

Im Rahmen der ORF Langen Nacht der Museen in Wien am Samtag den 5.10. bereitete die Künstlerin Marie Filippovová eine Rauminstallation mit einer interaktiven Performance vor.

04. 07. 2019

Vernissage | Jan Jeništa: Ein Tag in der Tschechoslowakei

Die Ausstellung mit dem Titel „Ein Tag in der Tschechoslowakei – Tschechoslowakisches Design von der Expo 1958 bis zur Besetzung 1968“ stellt die Entwürfe tschechoslowakischer Top-Designer vor. Die Objekte stammen aus der Sammlung von Jan Jeništa und stellen den mit dem Beinamen „Brüssel“ bedachten Stil nach Ausstellungen in verschiedenen europäischen Metropolen nun auch in Wien vor.

Videos

Video placehodler