Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

19.12.2017

Věra Nosková: Wir nehmen es, wie´s kommt

Die tschechische Autorin Věra Nosková liest aus ihrem Buch "Wir nehmen es, wie´s kommt" (Bayerwald Buchverlag, Buchverlag Klika 2016), welches aus dem Tschechischen von Mirko Kraetsch übersetzt wurde.

20.12.2017

Konzert zu Ehren von Karl Schwarzenberg

Das Husák Quartett spielt Stücke von W. A. Mozart, Antonín Dvořák und Leoš Janáček, klassisch arrangierte Popmusik von Leonard Cohen und David Guetta sowie Weihnachtslieder. Das Konzert ist dem Lebensjubiläum von Karl Schwarzenberg gewidmet.

08.01.2018

Konec starých časů

Ein Film von Jiří Menzel (1989) nach dem Roman von Vladislav Vančura, der im Verlag Melantrich 1934 erstmals veröffentlicht wurde. Eine humorvolle Geschichte, die uns in die Zeit der ersten Jahre der unabhängigen Republik verfrachtet. Sprache: Tschechisch ohne Untertitel

09.01.2018

Adam Plachetka: "IMPOSSIBLE DREAM" | Taufe & Präsentation der CD

Der erfolgreiche, aus Prag stammende Bassbariton Adam Plachetka, Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, präsentiert seine aktuelle, bei Radioservis erschienene CD, die 2017 in Begleitung des Prager Radiosymphonieorchesters mit Dirigenten Tomáš Netopil entstanden ist.

17.01.2018    |    27.02.2018

Der Krieg mit den Molchen

Der Krieg mit den Molchen ist ein dystopischer Satire-Roman von Karel Čapek, der von der Verrohung der Gesellschaft handelt. Das Werk entstand 1935 und wurde erstmalig in der Lidové Noviny (Volkszeitung) als Fortsetzungsroman herausgeben. Es zeichnet ein parabolisches Bild des Zustands der Staatengemeinschaft am Vorabend des Zweiten Weltkriegs und enthält zahlreiche Anspielungen auf Themen wie Nationalismus, Rassenideologie und kapitalistische Ausbeutung.

14.11.2017    |    18.02.2018

Eva Koťátková @ Stomach of the World

Eva Koťátková sieht die Entfaltung des Selbst als Gratwanderung zwischen inneren und äußeren Zwängen. Ihre Ausstellung im Untergeschoß des 21er Haus umkreist als raumfüllende Installation mit einer Vielzahl von Objekten ihren Film Stomach of the World (2017) als Dreh- und Angelpunkt dieses Gedankens.

Kalender

Kalender

TSCHECHISCHE ZENTREN IN DER WELT

Aktuelles

Galerie
Videos

Galerie

29. 11. 2017

Iva Pekárková: Taxi Blues

28.11.2017, Tschechisches Zentrum Wien. Die weitgereiste Erzählerin, Ateliergast des Unabhängigen Literaturhaus NÖ im November, las aus ihrem Roman Taxi Blues (Malik Verlag, 2000) und gab Einblick in ihr aktuelles Schaffen. Moderation: Sylvia Treudl. In Kooperation mit ULNÖ.

23. 11. 2017

Vorstellung des tschechischen Blaudrucks

23.11.2017, Tschechisches Zentrum Wien. In ihrem Vortrag machte Mgr. Klára Binderová, Kuratorin der Volkskunst-Sammlung des Nationalmuseums in Prag, die ZuhörerInnen mit diesem Phänomen vertraut. Der Fokus lag auf dem tschechischen Blaudruck, der hinsichtlich Tradition, Handwerk und Folklorismus untersucht wird. Es wurde auch ein Film des ORF über die Blaudruck Techniken in der Straßnitzer Werkstatt gezeigt. Mit musikalischer Umrahmung.

15. 11. 2017

Kateřina Tučková & Jiří Gruša @ Buch Wien 2017

11.11.2017, Donau Lounge, Buch Wien. Bei Österreichs größtem Buch-Event (8. – 12. 11.) wurde die Tschechische Republik mit zwei Autoren vertreten sein. Im Rahmen der Messe fand am 8. 11. 2017 von 19.30 – 24.00 Uhr die Lange Nacht der Bücher statt. Fotocredits: (c) László Bárdossy

27. 10. 2017

200. Jahrestag des Mährischen Landesmuseums

18.10.2017, Tschechisches Zentrum Wien. Am 18. Oktober gedachten die Besucher des Tschechischen Zentrums in Wien mit dem Vortrag von PhDr. Eleonora Jerabková eines der beudeutendsten kulturellen Jubiläen dieses Jahres - 200 Jahre seit Gründung des Mährischen Landesmuseums. Nähere Infos: http://wien.czechcentres.cz/programm/event-details/200-let-moravskeho-zemskeho-muzea/

Videos

Video placehodler