Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Galerie

Karel Haloun | Vernissage

Die Vernissage des renommierten Grafikers Karel Haloun fand im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten des bekannten Lokals statt, das nicht näher vorgestellt werden muss – das Wiener „Tagasyl“. Karel Haloun machte sich einen Namen vor allem mit der Gestaltung von Postern, Schallplatten- und Buchcovern. Zum Geburtstag des Wiener „Nachtasyls“ stellt er drei seiner Linolschnitt-Serien aus. Er bietet mit den ausgestellten Postern freie Assoziationen mit dem legendären Wiener „Beisl“.

Die Vernissage Karel Halouns wurde von der Band „Urband“ eröffnet. Die Vernissage Karel Halouns wurde von der Band „Urband“ eröffnet.
Die Besucher wurden von Ivana Chmel Denčevová begrüßt und so die Vernissage offiziell eröffnet. Die Besucher wurden von Ivana Chmel Denčevová begrüßt und so die Vernissage offiziell eröffnet.
An der Vernissage nahmen (v.l.) Lucie Ráškovová, Karel Haloun und der Lokalbesitzer Jiří Chmel teil. An der Vernissage nahmen (v.l.) Lucie Ráškovová, Karel Haloun und der Lokalbesitzer Jiří Chmel teil.
Linolschnitt: Musikalische Erziehung – Mikoláš Chadima Linolschnitt: Musikalische Erziehung – Mikoláš Chadima
Linolschnitt: Kleines Zubehör-Set zum Überleben der 70er Jahre – Bier Linolschnitt: Kleines Zubehör-Set zum Überleben der 70er Jahre – Bier