Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Galerie

Film | Die weiße Krankheit

"Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." – George Santayana. Anlässlich des Gedenkens an das Ende des 2. Weltkriegs hat das Tschechische Zentrum Wien zusammen mit dem Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien einen Gedenkabend veranstaltet, in dessen Rahmen war der Antikriegsfilm „Die weiße Krankheit“ gezeigt.

Der Film mit dem Namen „Die weiße Krankheit“ wurde anlässlich des Gedenkens an das Ende des 2. Weltkrieges gezeigt. Der Film mit dem Namen „Die weiße Krankheit“ wurde anlässlich des Gedenkens an das Ende des 2. Weltkrieges gezeigt.
Der Film wurde von Michal Frankl (VWI), Mojmír Jeřábek (České centrum Vídeň) und Jana Starek (VWI) kommentiert. Der Film wurde von Michal Frankl (VWI), Mojmír Jeřábek (České centrum Vídeň) und Jana Starek (VWI) kommentiert.
Der Antikriegsfilm vom Hugo Haas ist eine Adaptation des gleichnamigen Spieles vom Karel Čapek. Der Antikriegsfilm vom Hugo Haas ist eine Adaptation des gleichnamigen Spieles vom Karel Čapek.
Die weiße Krankheit wurde auf Tschechisch mit deutschen Untertiteln projiziert. Die weiße Krankheit wurde auf Tschechisch mit deutschen Untertiteln projiziert.