Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Galerie

Autorenlesung | Petr Borkovec: Lido di Dante

Im Erzählband Lido di Dante geraten wir in einen Ferienort, ein paar Kilometer entfernt von Ravenna, in dem die Straßen nach Figuren aus der Göttlichen Komödie benannt sind. Borkovec schafft einen Reiseführer über einen Ort, dessen Pinienwald Dante beim Schreiben des Inferno inspiriert haben soll.

Tschechisches Zentrum Wien organisierte zusammen mit der Österreichischen Gesellschaft für Literatur die Lesungen von Xaver Bayer und Petr Borkovec. Die Moderatorin Urschula Ebel und Reto Ziegler haben den Abend mit einem Gespräch über dem Verlag Edition Korrespondenzen eingeleitet. Tschechisches Zentrum Wien organisierte zusammen mit der Österreichischen Gesellschaft für Literatur die Lesungen von Xaver Bayer und Petr Borkovec....
Urschula Ebel und Xaver Bayer bei der Lesung aus dem Buch Wildpark. Der Verlag Edition Korrespondenzen hat Bücher von beiden Autoren herausgegeben. Urschula Ebel und Xaver Bayer bei der Lesung aus dem Buch Wildpark. Der Verlag Edition Korrespondenzen hat Bücher von beiden Autoren herausgegeben.
Petr Borkovec (rechts) las aus seinem Buch Lido di Dante. Es gab auch eine Passage aus der deutschen Ausgabe, die wurde vom Franz Hammerbacher vermittelt. Petr Borkovec (rechts) las aus seinem Buch Lido di Dante. Es gab auch eine Passage aus der deutschen Ausgabe, die wurde vom Franz Hammerbacher...
Den Lesungen folgten Interviews mit Autoren. Petr Borkovec beschrieb die Umstände der Entstehung seines Buches und auch die Umgebung, in der sich die Geschichte abspielt. Von links: Moderatorin Urschula Ebel, Dolmetscher Michael Černoch, Autor Petr Borkovec Den Lesungen folgten Interviews mit Autoren. Petr Borkovec beschrieb die Umstände der Entstehung seines Buches und auch die Umgebung, in der sich die...