Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Galerie

Buchpräsentation: Markéta Hejkalová | Hab mich lieb

Es ist kein Zufall, dass sie im Rahmen des Programms Artists-in-Residence einen Aufenthalt in Wien gewonnen hat. Markéta Hejkalová schreibt und übersetzt bereits mehr als 30 Jahre und in Tschechien ist sie nicht nur als Autorin, sondern auch als die Organisatorin der zweitgrößten Buchmesse in Tschechien bekannt. Während ihres Aufenthaltes in Wien stellte Hejkalová ihren neuen Roman Hab mich lieb dar, in dem sich die Schicksale sowohl fiktiven als auch authentischen Figuren überschneiden.

1. Josef Haslinger (Präsident des PEN-Zentrums Deutschland) stellt die Schriftstellerin Markéta Hejkalová und ihr Buch Hab mich lieb vor. 1. Josef Haslinger (Präsident des PEN-Zentrums Deutschland) stellt die Schriftstellerin Markéta Hejkalová und ihr Buch Hab mich lieb vor.
2. Bernhard Borovansky (aus Braumüller Verlag) und Besucher der Lesung. 2. Bernhard Borovansky (aus Braumüller Verlag) und Besucher der Lesung.
3. Die Schriftstellerin Markéta Hejkalová und der Direktor des Tschechischen Zentrums Wien Mojmír Jeřábek. 3. Die Schriftstellerin Markéta Hejkalová und der Direktor des Tschechischen Zentrums Wien Mojmír Jeřábek.
4. Die Schriftstellerin Markéta Hejkalová liest ihr neues Buch Hab mich lieb vor. 4. Die Schriftstellerin Markéta Hejkalová liest ihr neues Buch Hab mich lieb vor.
5. Bücher von Markéta Hejkalová: Hab mich lieb und Der Zauberer aus Peking. 5. Bücher von Markéta Hejkalová: Hab mich lieb und Der Zauberer aus Peking.