Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Galerie

Ivan Martin Jirous – Leben/Werk/Zeit

19.2.2013, Tschechisches Zentrum Wien. Das erstmalig auf Deutsch erschienene Buch über die Legende des tschechoslowakischen Undergrounds Ivan Martin Jirous alias Magor (1944 – 2011) wurde in den Räumlichkeiten des Tschechischen Zentrums Wien präsentiert.

In erster Reihe von rechts: Břetislav Rychlík (Regisseur, Tschechisches Fernsehen), Barbara Zeidler (Herausgeberin des Buches), Ivana Červenková (Chargé d'affaires a.i.), Helena Huber (Direktorin des ORG Gymnasiums Komensky in Wien) und Dorothee Frank (Ö1 Kulturjournal) In erster Reihe von rechts: Břetislav Rychlík (Regisseur, Tschechisches Fernsehen), Barbara Zeidler (Herausgeberin des Buches), Ivana Červenková...
Josef Haslinger (Schriftsteller) mit seiner Ehegattin Josef Haslinger (Schriftsteller) mit seiner Ehegattin
Martin Krafl (Direktor des Tschechischen Zentrums Wien) und Barbara Zeidler (Herausgeberin des Buches) Martin Krafl (Direktor des Tschechischen Zentrums Wien) und Barbara Zeidler (Herausgeberin des Buches)
Josef Haslinger (Schriftsteller) Josef Haslinger (Schriftsteller)
Abbé Libansky (Herausgeber des Buches) Abbé Libansky (Herausgeber des Buches)
Von links: Josef Haslinger (Schriftsteller), Zuzana Jürgens (Direktorin des Tschechischen Zentrums München) und Břetislav Rychlík (Regisseur) Von links: Josef Haslinger (Schriftsteller), Zuzana Jürgens (Direktorin des Tschechischen Zentrums München) und Břetislav Rychlík (Regisseur)