Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Galerie

Krise, Krieg und Neuanfang - Österreich und die Tschechoslowakei in den Jahren 1933-1948

20.6.2017, Tschechisches Zentrum Wien. Buchpräsentation und Diskussionsveranstaltung. Die Periode von 1933 bis 1948, deren Anfang die Errichtung eines autoritären „Ständestaates“ in Österreich und deren Ende die kommunistische Machtübernahme in der Tschechoslowakei markieren, stehen im Fokus der vorliegenden Publikation. Nähere Infos zur Veranstaltung: http://wien.czechcentres.cz/programm/event-details/krise-krieg-und-nauanfang-osterreich-und-die-tsche/

V.l.n.r.: Michaela Dermauw (Tschechisches Zentrum Wien) und Hildegard Schmoller (Österreichische Akademie der Wissenschaften) V.l.n.r.: Michaela Dermauw (Tschechisches Zentrum Wien) und Hildegard Schmoller (Österreichische Akademie der Wissenschaften)
V.l.n.r.: Hildegard Schmoller (Österreichische Akademie der Wissenschaften) und Jan Sechter (Botschafter der Tschechischen Republik in Österreich) V.l.n.r.: Hildegard Schmoller (Österreichische Akademie der Wissenschaften) und Jan Sechter (Botschafter der Tschechischen Republik in Österreich)
Denise Quistorp-Rejc (Legationsrätin, BMEIA) Denise Quistorp-Rejc (Legationsrätin, BMEIA)
V.l.n.r.: Richard Lein (Karl-Franzens-Universität Graz), Niklas Perzi (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Miroslav Kunštát (Karlsuniversität Prag) und Ota Konrád (Karlsuniversität Prag) V.l.n.r.: Richard Lein (Karl-Franzens-Universität Graz), Niklas Perzi (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Miroslav Kunštát...
Stefan Michael Newerkla (Universität Wien) Stefan Michael Newerkla (Universität Wien)
Wilhelm Hopf (LIT-Verlag) Wilhelm Hopf (LIT-Verlag)
Jaroslav Šebek (Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik) Jaroslav Šebek (Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik)
V.l.n.r.: Richard Lein (Karl-Franzens-Universität Graz), Niklas Perzi (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Hildegard Schmoller (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Miroslav Kunštát (Karlsuniversität Prag) und Ota Konrád (Karlsuniversität Prag) V.l.n.r.: Richard Lein (Karl-Franzens-Universität Graz), Niklas Perzi (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Hildegard Schmoller...