Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Galerie

Markéta Hejkalová: Der Zauberer aus Peking

26.04.2012, 18.30 Uhr. Die Präsentation und Lesung von Erstübersetzung der Erfolgsautorin Markéta Hejkalová (*1960) im deutschen Sprachraum. Die Autorin kreist um die Frage, wie sehr Ungerechtigkeit Lebensentwürfe beeinflusst und gibt Aufschluss über die gesellschaftliche Realität im gegenwärtigen Tschechien, Finnland und China. Übersetzung: Johanna Posset. Moderation: Dr. Christa Rothmeier. In Kooperation mit Braumüller Verlag und Kulturministerium der Tschechischen Republik.

Von links: Martin Krafl (Direktor des Tschechischen Zentrum Wiens), Markéta Hejkalová (Schriftstelerin) und Christa Rothmeier (Moderation) Von links: Martin Krafl (Direktor des Tschechischen Zentrum Wiens), Markéta Hejkalová (Schriftstelerin) und Christa Rothmeier (Moderation)
Von links: Markéta Hejkalová (Schriftstelerin) und Christa Rothmeier (Moderation) Von links: Markéta Hejkalová (Schriftstelerin) und Christa Rothmeier (Moderation)
SchülerInnen des ORGs Komensky mit ihrer Lehrerin Eva Zojerová und Schriftstelerin Markéta Hejkalová SchülerInnen des ORGs Komensky mit ihrer Lehrerin Eva Zojerová und Schriftstelerin Markéta Hejkalová