Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Galerie

Vernissage: Bernhard Hering

Vor einigen Jahren änderte der Restaurator Bernhard Hering sein Verständnis vom Material, dem er sich sein Leben lang widmete. Zuvor war ihm beim Anblick von Holz immer wichtig gewesen, dessen Oberfläche makellos zu gestalten und versuchte stets eine Methode zu finden, diese „Makel“ zu verbergen. 2010 allerdings kam es zu einem Umbruch und er begann genau in diesen Fehlern Schönheit zu entdecken. Heute arbeitet Bernhard Hering mit einer breiten Palette an Materialien. Er verfolgt nicht einen bestimmten Gedanken, manipuliert das Ergebnis nicht, er möchte schlicht erfahren, was auf welche Weise wirkt und versucht darauf zu reagieren. Er arbeitet mit traditionellen Methoden der Restaurierung in Verbindung mit modernen Materialien.

1. Für Bernhard Hering sind alte Matratzenfedern kein Müll. 1. Für Bernhard Hering sind alte Matratzenfedern kein Müll.
2. Der Künstler Bernhard Hering (von links), PR-Spezialisten des Tschechischen Zentrums Anežka Jabůrková und Michael Černoch und der Direktor des Tschechischen Zentrums Mojmír Jeřábek eröffnen die Ausstellung. 2. Der Künstler Bernhard Hering (von links), PR-Spezialisten des Tschechischen Zentrums Anežka Jabůrková und Michael Černoch und der Direktor des...
3. Außergewöhnliche Stücke können dank dem Kontrast zwischen einem Kunstmaterial und Holz entstehen. 3. Außergewöhnliche Stücke können dank dem Kontrast zwischen einem Kunstmaterial und Holz entstehen.
4. Die Beleuchtung gibt der Ausstellung eine magische Atmosphäre zu und zwingt die Besucher über die Werke nachzudenken. © Richard Pešek 4. Die Beleuchtung gibt der Ausstellung eine magische Atmosphäre zu und zwingt die Besucher über die Werke nachzudenken. © Richard Pešek
5. Bernhard Hering führt bei seinen Werken absichtlich keine Benennungen an und gewährt so den Beobachtern Raum für Phantasie.  © Richard Pešek 5. Bernhard Hering führt bei seinen Werken absichtlich keine Benennungen an und gewährt so den Beobachtern Raum für Phantasie. © Richard Pešek
6. Blick auf die Ausstellung vom Balkon des Tschechischen Zentrums. © Richard Pešek 6. Blick auf die Ausstellung vom Balkon des Tschechischen Zentrums. © Richard Pešek