Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Aktuelles

Der Susanna Roth Übersetzungswettbewerb 2020 kennt seinen Gewinner!

Die vierköpfige Jury bestehend aus der Dolmetscherin, Übersetzerin und Bohemistin Prof. Mag. Hana Sodeyfi, der Geschäftsführerin von Rohr Mertl Mag. Marie Gruscher, Dolmetscherin und Übersetzerin Helena Novak, BA, und dem Filmregisseur, Verleger, Autor und Übersetzer Ondřej Cikán, MA, wählte den Gewinner des diesjährigen internationalen Susanna Roth Übersetzungswettbewerbs – Ferdinand Hauser.

Ferdinand Hauser übersetzte ins Deutsche einen Auszug aus dem Roman "Vytěženej kraj" von Veronika Bendová. Ferdinand studiert derzeit Übersetzen in Literatur – Medien – Kunst an der Universität Wien. Er ist Autor des Reisefüh­rers „Prag – am Puls der Stadt“ und Mitautor des Dokumentarfilms „Die letzte erste Tanke“ über das Leben an zwei Tankstellen beiderseits der deutsch-tschechischen Grenze.

Hiermit gratulieren wir herzlich dem Gewinner und bedanken uns bei allen, die an dem Wettbewerb teilgenommen haben, für ihre Bemühungen.

Das Ziel des Susanna Roth Übersetzungswettbewerbs ist die kontinuierliche Förderung junger ausländischer ÜbersetzerInnen und BohemistInnen bis 40 Jahre sowie die Unterstützung und Verbreitung tschechischer Literatur im Ausland. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält einen Aufenthalt in der Tschechischen Republik, der mit aktiver Teilnahme an einem Fachseminar mit einem Begleitprogramm verbunden ist.

 

 

 

 

© Conrad Winkler