Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Aktuelles

Der Jahrestag der bedeutenden Frauen: Marta Kubišová - 1. November 1942

Das Lied Gebet für Marta gilt immer noch als Symbol des Widerstands der tschechischen Nation gegen die Invasion der Truppen des Warschauer Pakts in der Tschechoslowakei. Erst nach einundzwanzig langen Jahren sang Marta Kubišová es während der Samtenen Revolution erneut öffentlich auf dem Wenzelsplatz.

Das Leben dieser Sängerin ist stark von der Zeit der Normalisierung geprägt. Als Signatarin und Sprecherin der Charta 77 wurde sie vom kommunistischen Regime verfolgt;  das Auftreten wurde ihr verboten, doch gleichzeitig verhinderte das Regime, dass sie eine andere Arbeit fand. Sie erhielt auch viele Auszeichnungen und Preise, wie die Verdienstmedaille II. Stufe vom damaligen Präsidenten der Tschechischen Republik, Václav Havel.