Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

17.11.2012 20:00

THE MAN WHO RETURNED @ BANK AUSTRIA TSCHECHISCHE KULTURTAGE

Wien-Debüt der Eigenproduktion des Pantomime, Schauspielers und Sängers Martin Sochor, der als bisher einziger tschechischer Absolvent der renommierten internationalen Pariser Schauspielschule Marcel Marceau gilt.

Das Stück des tschechischen Ausnahmekünstlers Martin Sochor besticht durch seine poetische Rolleninterpretationen, bei denen Humor und Ironie eine wichtige Bedeutung zukommen. Martin Sochor arbeitet regelmäßig mit namhaften tschechischen Bühnen bei Musical- und Opernproduktionen zusammen (zuletzt u. a. 2010 bei Jules Massenet – Don Quichotte, Regie: Jiří Nekvasil) und ist seit 1999 pädagogisch am Pantomime-Lehrstuhl der Musik- und Tanzfakultät der Prager Akademie der Musischen Künste tätig.

Tschechischer Beitrag im Rahmen des Mitteleuropäischen Theaterkarussells des Theater Bretts, das alljährlich im Herbst Gastspiele aus den Centrope-Ländern Tschechien, Slowakei und Ungarn, aber auch Polen nach Wien bringt.

Regie/Mitwirkender: Martin Sochor
Musik: Sylva Smejkalová-Stejskalová
Kostüme: Dana Svobodová
Produktion/Licht: Jitka Grígerová

Eintritt: 16,- Euro Erwachsene, 10,- Euro StudentInnen, 12,- Euro KundInnen der Bank Austria
Eintrittskarten sind erhältlich an der Abendkasse im Theater Brett oder Kartenbestellung per Mail: theaterbrett@gmx.at bzw. Tel.: (01) 587 06 63 / Mobil: 0676 734 55 66.

Weitere Infos unter: www.bankaustria.at, www.theaterbrett.at, www.martinsochor.cz

Das gesamte Programm der Bank Austria Tschechischen Kulturtage finden Sie hier:

 

Veranstaltungsort:

Theater Brett, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien

Datum:

17.11.2012 20:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.