Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

07.11.2018 17:00 - 11.11.2018

Buch Wien 2018 | Iva Pekárková | Eugen Brikcius | Toy Box

Bereits zum 11. Mal findet die größte Buchmesse Österreichs „Buch Wien 2018“ statt, die mit der Langen Nacht der Bücher eröffnet wird. Dieses Jahr ist das Tschechische Zentrum Wien mit drei Autoren dreier Generationen und drei völlig verschiedenen Ansätzen und Ausdrucksformen auf der Buch Wien vertreten. Am Freitag beginnt die vielgereiste Erzählerin Iva Pekárková, die ihre Erfahrungen und Erlebnisse aus New York, London, Nigeria, Böhmen und Mähren im Buch "Der Beton" niedergeschrieben hat. Der Philosoph, Dichter und Pionier des tschechischen Happenings Eugen Brikcius tritt am Samstagmittag mit "Und das Fleisch ward Wort" auf, das seine letzten 15 Werke in einem großen vereint. Am Nachmittag schließlich bietet Toy Box einen Einblick in das künstlerische Schaffen einer Comiczeichnerin und stellt ihr aktuelles Projekt das "Comic-Lehrbuch des Comics" vor.

Iva Pekárková (*1963) in Prag geboren, studierte Mikrobiologie an der Karls-Universität und wanderte 1985 über Österreich in die USA aus, wo sie als Sozialarbeiterin, Barfrau und als eine der wenigen weiblichen Taxifahrerinnen arbeitete. Später kehrte sie nach Tschechien zurück, um dann über Thailand nach Großbritannien weiterzuziehen. In ihren Werken verarbeitet sie ihre persönlichen Erfahrungen und schreibt offen über Sexualität, was sie in ihrem Heimatland zu einer sehr kontroversen Schriftstellerin macht. Bisher veröffentlichte sie über 20 Bücher (Romane, Erzählungen und Reportagen). Zuletzt erschienen in Tschechien Pečená Žebra (2015) und Postřehy z Londonistánu (2015).                                                                                             

Lesung: Fr 9.11. | 10:30 Uhr | DER STANDARD-Bühne | Iva Pekárková

 

Der in Prag geborene Autor Eugen Brikcius (*1942), der wenige Jahre nach der Unterzeichnung der Charta 77 nach Wien emigrierte, dichtet in tschechischer, deutscher, englischer und lateinischer Sprache und ist gleichzeitig Autor von mehr als 15 Büchern und Mitglied des internationalen P.E.N. 2015, gewann er den Jaroslav-Seifert-Preis für Literatur und 2017 das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst. Sein neuestes Buch Und das Fleisch ward Wort enthält das gesamte Autorenwerk aus Poesie, Prosa, seinen Studien und Essays zu bildender Kunst, Literatur, Kultur sowie Drehbücher für Funk und Fernsehen.

Lesung:  Sa 10.11. | 12:00 Uhr | DER STANDARD-Bühne | Eugen Brikcius   

 

Toy Box ist eine in Prag tätige Illustratorin, Comiczeichnerin und überhaupt sehr vielfältige Künstlerin, die in ihren Werken und durch öffentliche Interventionen gesellschaftliche Probleme wie Ausgrenzung, Obdachlosigkeit, Sexismus und Tierrechte thematisiert. Im Jahre 2014 veröffentlichte sie ihr Comicdebüt My book Winnetou, für das sie zwei prestigeträchtige Muriel-Preise für das beste Comicbuch und die beste Illustration erhielt. Momentan arbeitet sie an einem neuen Buch mit dem Titel Comicbuch des Comics, das nicht nur auf ihren beruflichen Erfahrungen als Comiczeichnerin basiert, sondern auch auf Kursen, die sie in den letzten drei Jahren durchgeführt hat.

Lesung: Sa 10.11 | 13:00 Uhr | Radio Wien-Bühne | Toy Box

Der Vortrag wird auf Englisch gehalten.

 

Veranstaltungsort:

Messe Wien, Halle D, U2 Station Krieau, 1020 Wien

Datum:

Von: 07.11.2018 17:00
Bis: 11.11.2018

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.