Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

01.03.2018 18:30 - 21:00

Charles Sealsfield – Enigma der Weltliteraur

Vor 225 Jahren wurde der Schriftsteller Carl Postl, bekannt unter den Pseudonyme Charles Sealsfield und Charles Sidon, in Poppitz bei Znaim geboren. Am 1.3.2018, fast auf den Tag genau, werden wir seinen Geburtstag mit einem Vortrag, der seine Werke aber auch Sealsfield selbst thematisiert, feiern.

      

"Ein österreichischer Schriftsteller ist wohl das meist-gequälte Geschöpf auf Erden. Er darf keine wie immer geartete Regierung angreifen, auch keine Minister, keine Behörde, nicht die Geistlichkeit oder den Adel, er darf nicht freisinnig, nicht philosophisch, nicht humoristisch, kurz, er darf gar nichts sein. Unter den verbotenen Dingen sind nicht nur Satire und Witz verstanden, er darf sich überhaupt nicht vertiefen, weil dies zu ernsterem Nachdenken anregen könnte. Wenn er irgend etwas zu sagen hat, muss dies in jenem unterwürfigen und ehrfurchtsvollen Ton geschehen, der einem österreichischen Untertan ziemt, der es überhaupt wagt, den Schleier von solchen Dingen zu heben. Was wäre wohl aus Shakespeare geworden, hätte er in Österreich leben oder schreiben müssen?“ Charles Sealsfield, Österreich, wie es ist 




Der Vortrag über den österreichischen Schriftsteller Charles Sealsfield wird von zwei bedeutenden Kennern seines Werkes dem Professor Jiří Munzar (Brünner-Masaryk-Universität) sowie dem Professor Wynfrid Kriegleder (Universität Wien) gehalten. Der Abend wird dem aus der südmährischen Weinbauernfamilie entstammenden geheimnisvollen Schriftsteller und Reiseautor gewidmet. Im Verlauf des Abends werden auch Texte aus Sealsfields Werken von dem ehemaligen künstlerischen Leiter der Nestroy-Theater-Company, dem Schauspieler und Autor Gottfried Riedl vorgetragen.

Der Mitveranstalter dieses Abends ist die Österreichisch - Tschechische Gesellschaft, der vor fünf Jahren mittels Generalsanierung der Erhalt Sealsfields Geburtshauses in Poppitz bei Znaim gelungen ist.

Wir laden Sie herzlich am Donnerstag, dem 1. März 2018 um 18.30 Uhr ins Tschechische Zentrum Wien zum Gedenkabend an den geheimnisvollen europäischen Autor Charles Sealsfield ein.

Durch den Abend führt der Direktor des Tschechischen Zentrums, Dr. Mojmír Jeřábek.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie hier um Ihre Anmeldung. Danke!  



Charles Sealsfield, porträtiert von August Neumann nach der einzigen sicher authentischen Foto von W. Rust, Solothurn (Holzstich, 1864)

 

 

 

Veranstaltungsort:

Herrengasse 17
1010 Wien
Austria

Datum:

01.03.2018 18:30 - 21:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.