Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

17.01.2018 19:30 - 27.02.2018

Der Krieg mit den Molchen

Der Krieg mit den Molchen ist ein dystopischer Satire-Roman von Karel Čapek, der von der Verrohung der Gesellschaft handelt. Das Werk entstand 1935 und wurde erstmalig in der Lidové Noviny (Volkszeitung) als Fortsetzungsroman herausgeben. Es zeichnet ein parabolisches Bild des Zustands der Staatengemeinschaft am Vorabend des Zweiten Weltkriegs und enthält zahlreiche Anspielungen auf Themen wie Nationalismus, Rassenideologie und kapitalistische Ausbeutung.

Kapitän Van Toch entdeckt vor Sumatra intelligente molchartige Kreaturen einer längst für ausgestorben gehaltenen Art. Er fängt mit ihnen ein Tauschgeschäft an und versorgt sie zunächst mit Messern zur Verteidigung gegen Haie, während die Molche ihn im Gegenzug mit Perlen versorgen. Der Kapitän macht einen Industriellen mit diesem Projekt vertraut, der anfängt die Molche mit weiteren Gütern und Technologien zu versorgen. 

Währenddessen werden die Molche auch andernorts ausgesetzt und zunächst als billige Arbeitskräfte gehandelt. Sie vermehren sich schnell und entwickeln sich mit Hilfe der Menschen im Laufe der Zeit zu hochintelligenten und zivilisierten Lebewesen, mit untereinander unterschiedlichen Kulturen. Sich des eigenen Selbst bewusst werdend, kommt es zu einer Rebellion und zu Kriegsdrohungen der Molche, sollten Ihnen keine Rechte und weiterer Lebensraum in Form von Sandbänken zugestanden werden. 

Die Erstaufführung im Schuberttheater findet am 17.01.2018 statt.

Nächste Termine: 18.01.,19.01., 20.01., 27.01., 28.01., 30.01., 25.02., 26.02. und 27.02 (jeweils um 19.30 Uhr)

 

Eintrittskarten bzw. Reservierungen sind unter www.schuberttheater.at/spielplan/ zu finden.

Tschechisches Zentrum Wien ist Mitveranstalter.

 

Fotocredit: Schubert Theater (c) Anna reg

Veranstaltungsort:

Schubert Theater, Währingerstraße 46, 1090 Wien

Datum:

Von: 17.01.2018 19:30
Bis: 27.02.2018

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.