Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

08.04.2017 19:00

Film FC ROMA

INTERNATIONALER TAG DER ROMA. Die Regisseure Tomáš Bojar und Rozálie Kohoutová erzählen die beispiellose Geschichte des titelgebenden tschechischen Fußballklubs FC Roma, dessen Team großteils aus jungen Roma zusammengesetzt ist. Die Spieler müssen die anderen Teams in der untersten tschechischen Liga geradezu überreden, gegen sie anzutreten - viele Vereine zahlen lieber Strafen als gegen die Roma zu spielen und die Mannschaft “gewinnt” so die meisten Spiele durch das Nichtantreten ihrer Gegner. Findet doch mal ein Spiel statt, wird das Stadion zum Austragungsort von Identitäts- und Machtbehauptungen, Diskriminierung und Rassismus.

Was bei Tomáš Bojar und Rozálie Kohoutová als Chronik eines Fußballvereins beginnt, wird bald zu einer Parade der alltäglichen Formen von Ausgrenzung und Diffamierung. Auch wenn die marginalisierten Roma weder den Humor noch den Mut verlieren, erweist sich ihr Ringen um Akzeptanz, soziale Teilhabe und Mobilität als desillusionierender Kraftakt. So wird auch die Frage, ob dem Team der Aufstieg in die höhere Liga gelingt, irgendwann zur Nebensache in diesem ebenso unterhaltsamen wie ernüchternden Dokumentarfilm über negative und positive Potenziale des Fußballs. 

 Nach fünfundsiebzig Spielminuten gewinnt FC ROMA. Mit einem klugen Dribbling zwischen den Stereotypen, einem schnellen Wechsel geradliniger Beobachtungen, die auch für einen Fan, der mit 'Hitler‘-Zurufen auf Roma reagiert, verständlich sind - und mit einer positiven Botschaft, die dem Zuschauer nicht manipulativ aufgetischt wird. (Respekt)


Auszeichnungen und Festivals:
IFF Karlovy Vary 2016 - Weltpremiere
this human world 2016 - Österreichpremiere
Jihlava 2016 - Bester tschechischer Dokumentarfilm
Trilobit 2017 - Spezialpreis der Jury
Český lev 2017 - Nominierung als Bester tschechischer Dokumentarfilm
Vukovar Film Festival Croatia 2016
DocsDF Mexico 2016
Minsk International Film Festival “Listapad” 2016
One World Romania 2017
goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films 2017

 

Eintritt:
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR ermäßigt (Studierende, SeniorInnen ab 65, Ö1-Club)
5,00 EUR schikaneder club, Kulturpass-BesitzerInnen

 

In Kooperation mit Primavera Festival Wien 2017

Im Anschluss Q&A mit dem Regisseur Tomáš Bojar (Moderation: Djamila Grandits, this human world)

(offizieller Text des Kinos Schikaneder)

Nähere Infos: www.schikaneder.at

 

Fotocredit: © Nutprodukce

Veranstaltungsort:

Schikaneder Margaretenstraße 22-24, 1040 Wien

Datum:

08.04.2017 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.