Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

06.04.2020 00:00 - 30.06.2020 00:00

MUZIKA ONLINE

"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie." sagte der deutsche Komponist Ludwig van Beethoven. Gleichzeitig ist sie für uns ein großer Trost in diesen schwierigen Zeiten. Hier gibt es ein Paar Online-Musiktipps:

Illustration©Lenka Štěpánková/Lenka Novosadová

Musiker für Wissenschaftler - Livestream

Tschechische Musiker bedanken sich bei der CTU (Tschechische Technische Universität) in Prag, einem Team von Wissenschaftlern, Partnern, Spendern und Mitwirkenden.  
Am Mittwoch, den 13. Mai 2020, findet in Lucerna Music Bar von 16.30 bis 23.00 Uhr ein Musikfestival mit 9 Gruppen und Musikern statt.  
Sie können den Live-Stream unter dem Link https://youtu.be/K0CkCZza-fs ansehen.
Im Rahmen des Musikfestivals wechseln sich Ewa Farna, The Atavists, Tam Tam Batucada mit Vibrasil Samba Show, Vanua 2, Wohnout, N.O.H.A., Circus Ponorka, Vašek Koubek und Tomáš Matonoha & Inspektor Kluzó auf und von der Bühne ab. 
Wissenschaftler und Leiter einzelner Teams werden schrittweise unter den Rednern sprechen und das Programm wird vom Rektor der CTU doc. Vojtěch Petráček begleitet.  
Die Sendung wird in tschechischer und englischer Sprache ausgestrahlt und weltweit verbreitet.  
Einzelne Künstler und detaillierte Anweisungen zum direkten Verbinden mit dem virtuellen Raum werden auf die CTU Facebook-Seite präsentiert.
Sie finden die Facebook-Veranstaltung unter folgendem Link.












Prager Frühling online 27.05.2020

Grundlage des alternativen Programms des Prager Frühlingsfestivals 2020 sind elf Konzerte, die live von den Bühnen von fünf Prager Konzertsälen und einem Brünner Konzertsaal übertragen werden. Aus den USA wird der kanadische Geiger James Ehnes ein Solokonzert exklusiv für das Publikum des Prager Frühlings aufführen.

Die Zuschauer können sich auf fünf Orchesterkonzerte mit origineller Dramaturgie freuen. Sie werden immer von den Heimstadien einzelner Orchester übertragen.

Das Konzert des Sinfonieorchesters von dem Tschechischen Rundfunk wird am 27. Mai direkt aus dem Studio 1 des Tschechischen Rundfunks gestreamt, wo das Orchester probt und aufnimmt. Unter der Leitung des Dirigenten Robert Kružík wird das Adagio des kürzlich verstorbenen Klassikers der polnischen Musik, Krzysztof Penderecký, aufgeführt.

Zwei prominente Künstler werden sich am 29. Mai zu einem Konzert zusammenschließen - der in Prag lebende weltberühmte Cembalist Mahan Esfahani und der Dirigent Jiří Rožeň, der die PKF - Prager Philharmonie leiten wird.
Die Zuschauer können sich unter anderem auf die tschechische Premiere von Michael Nymans Cembalokonzert freuen.

In der Smetana-Halle des Gemeindehauses wird am 1. Juni das Sinfonieorchester der Hauptstadt Prag FOK mit Tomáš Brauner auftreten, der in der kommenden Saison Chefdirigent des Ensembles wird.Das Abschlusskonzert sollte ursprünglich Beethovens Neunte Symphonie enthalten, um an das Jubiläum des Komponisten und das Jubiläum des Festivals zu erinnern, mit dessen Geschichte das Werk eng verbunden ist.

Dank des Dirigenten Jakub Hrůš werden wir Beethovens Musik auch während der Pandemie nicht verlieren. Hrůša und die Tschechischen Philharmoniker bereiten sich auf die Aufführung von zwei späten Beethoven-Quartetten für Streichorchester vor.
Weitere Informationen zum Festivalprogramm finden Sie hier.



Pražské Jaro ©(zdroj festival.cz)












Die Janáček Philharmonie Ostrava präsentierte am 28. April 2020 das Programm der neuen Konzertsaison 2020/2021 sowie drei Persönlichkeiten, mit denen es in der kommenden Zeit eng zusammenarbeiten wird. 

Das Orchester wird vom neuen Chefdirigenten und Musikdirektor Vassila Sinaisky dirigiert, Petr Popelka wird die Position des Hauptgastdirigenten übernehmen und Lukáš Vondráček wird der Hauptsolist. Ostrava wird von den weltberühmten Künstlern Danjulo Ishizaka, Nikolai Lugansky, Christian Arming, Leticia Moreno, Elina Vähäla, Grigory Sokolov und Piotr Anderszewski besucht. Die Zuhörer können sich auf einzigartige Projekte in Zusammenarbeit mit La Putyka Circus, der Tributband Queenie oder der Gruppe Tata Bojs freuen.

Das Eröffnungskonzert der neuen Saison findet am 10. September 2020 im Kulturhaus der Stadt Ostrava statt. Persönlichkeiten und Dramaturgie der neuen Saison werden im Erzählkatalog, der heutzutage verteilt wird, ausführlicher vorgestellt. Wie im letzten Jahr spielte die Fotografin Dita Pepe eine wichtige Rolle bei der Vorbereitung.  Ein Pressepaket kann von der Website der Janáček Philharmonie Ostrava heruntergeladen werden, die einen Konzertkatalog als PDF sowie Fotos ausgewählter Persönlichkeiten der kommenden Saison enthält. Link zum Pressepaket hier.

Zusammenfassendes Video mit der Übersicht von dem Interessantesten, auf was Sie sich in der nächsten Saison freuen können, ist auf dem YouTube-Kanal veröffentlicht: Es wird davon ausgegangen, dass sich die Situation im September entspannt - bei Interesse an Kultur in Ostrava mit der Möglichkeit, Ihren Aufenthalt mit einem musikalischen Erlebnis angenehmer zu gestalten, gibt es in der englischen Version eine Übersicht der Konzerte unter folgendem Link.











































































































































































































































































































































































 

Veranstaltungsort:
Datum:

Von: 06.04.2020 00:00
Bis: 30.06.2020 00:00

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.