Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

17.10.2016 18:30 - 04.03.2017

linien ziehen.spuren suchen

Malereien, Zeichnungen, Linolschnitte, Radierungen und Papierobjekte vermitteln unterschiedliche Herangehensweisen an das Thema „linien ziehen.spuren suchen“. Künstler aus Tschechien: Jana Kasalová und Jan Vičar.

Neben dem farblichen Zusammenhang kann auch ein inhaltlicher Zusammenhang zwischen den Werken der niederösterreichischen und tschechischen Künstlerinnen und Künstler hergestellt werden: Liniengebilde, Linienkonstrukte, Schlingungen und Windungen, Schleifen und Spiralen, Mäander und Kreisbahnen, die an die Spuren im Universum, in Landschaften und im Mikrokosmos erinnern und genauso im Ablauf des täglichen Lebens zu finden sind. Darüber hinaus sind es gerade diese Muster, die auch eine metaphysische Bedeutung des Lebens, seine Verstrickungen, Entfaltungen, Wegkreuzungen, Grenzziehungen, Bewegungsdynamiken und das Finden eigener Pfade veranschaulichen.

Gezeigt werden die Werke von Regina Hadraba und Andrea Missinne aus Niederösterreich, sowie Arbeiten von Jana Kasalová und Jan Vičar aus Tschechien. Die Begegnung zwischen Menschen und Ländern steht bei ecoart auch dieses Mal wieder im Fokus des Ausstellungsgeschehens. (offizieller Text)

Vernissage: Montag, 17. Oktober 2016, 18:30 Uhr, ecolounge
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich bis 10. Oktober 2016 unter E: anmeldung@ecoplus.at oder T: +43 2742 9000-19620.

Ausstellungsdauer: bis 4. März 2017

 
Öffnungszeiten:
Mo-Do 8.30-12.30 und 13.00-17.00 Uhr
Fr 8.30-13.00 Uhr

 

 

Veranstaltungsort:

ecoplus, Herrengasse 13, 1010 Wien

Datum:

Von: 17.10.2016 18:30
Bis: 04.03.2017

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.