Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

24.05.2012 - 22.06.2012

Stories

Wie sehr veränderten sich die Waldviertler und Südböhmischen Ortschaften seit 1989? Was ist geblieben vom Erbe des Sozialismus? Mehr als 20 Fotografen des tschechischen Nationalmuseums für Fotografie präsentieren ein buntes Mosaik der heutigen Lebenswelten an der einstigen Systemgrenze. Nach Jindřichův Hradec und Waidhofen an der Thaya (4.-21.5.2012) debütiert die Wanderausstellung in Wien. Kurator: Miroslav Hucek. Vernissage: Mi, 23.5. 2012, 19.00 Uhr!

Die Ausstellung Stories besteht aus 120 Schwarzweiß- und Farbfotografien, die das zeitgenössische Leben der Bewohner Südböhmens und des Waldviertels im Alltag sowie bei besonderen Festen zeigen. Ersichtlich sind sowohl die Unterschiede der beiden Regionen als auch die eigenen, spezifischen Züge des Grenzgebietes und Übereinstimmungen, die die Menschen aus beiden Ländern näherbringen.

 Die Kunstausstellung knüpft an die gleichnamige Werkschau wissenschaftlichen Charakters in der Schule Komenský an.

 In Kooperation mit der Waldviertel Akademie und dem Nationalmuseum für Fotografie in Jindřichův Hradec.

 Weitere Infos: www.nmf.cz, www.waldviertelakadmie.at

Copyright: Jiiří Tiller, Vlčice 2012

Veranstaltungsort:

Herrengasse 17
1010 Wien
Austria

Datum:

Von: 24.05.2012
Bis: 22.06.2012

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.