Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

01.01.2018 - 31.03.2018 00:00

SUSANNA ROTH ÜBERSETZUNGSWETTBEWERB 2018

Die Tschechischen Zentren und das Tschechische Literaturzentrum, Sektion der Mährischen Landesbibliothek in Brno, schreiben den 5. Jahrgang des internationalen Susanna Roth-Übersetzungswettbewerbs aus.

Der nach der renommierten schweizerischen Bohemistin und Übersetzerin Susanna Roth (1950–1997) benannte Wettbewerb richtet sich an beginnende Übersetzer/innen bis 40 Jahre.

Aufgabe ist die Übersetzung eines Auszuges von max. 13 Normseiten aus einem bisher nicht übersetzten zeitgenössischen tschechischen Prosawerk das in den Jahren 2016–2017 in der Tschechischen Republik veröffentlich worden ist. Es dürfen keine bereits publizierten Übersetzungen eingereicht werden. In Österreich kann nur ein/e Gewinner/in ermittelt werden. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt durch eine Fachjury. Ziel des Wettbewerbs ist die kontinuierliche Förderung junger Übersetzer/innen und Bohemist/innen sowie die Unterstützung und Verbreitung der tschechischen Literatur im Ausland.  

In diesem Jahr fiel die Wahl auf das Buch BombaFunk von Karel Veselý (Verlag BiggBoss, 2017). 

Preis
Ein mehrtägiger Besuch der Tschechischen Republik, verbunden mit der aktiven Teilnahme an einem Fach-Seminar mit Begleitprogramm für den/die Gewinner/in.

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind Übersetzer/innen bis zum vollendeten 40. Lebensjahr mit österreichischer Staatsbürgerschaft bzw. ständigem Wohnsitz in Österreich, die bisher keine Übersetzung in Buchform veröffentlicht haben. GewinnerInnen der vergangenen Jahrgänge dieses Wettbewerbs sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Zu übersetzender Text
Die tschechische Jury hat in diesem Jahr das Buch BombaFunk von Karel Veselý (Verlag BiggBoss, 2017) zum Ausgangstext bestimmt. Für den Wettbewerb soll das Kapitel 6, das einen Umfang von 13 Normseiten (S. 104–118) hat, ins Deutsche übertragen werden.

 

Termine
Ende der Einreichfrist: 31. März 2018
Bekanntgabe der Preisträger/innen: bis 15. Mai 2018
Aufenthalt der Preisträger/innen in der Tschechischen Republik: Sommer/Herbst 2018

Abgabe der Übersetzung

Wettbewerbsteilnehmer/innen werden gebeten, ihre Übersetzungen mit einem tabellarischen Lebenslauf (max. 1000 Zeichen inklusive Leerzeichen) und einem aktuellen Foto in hoher Auflösung und mit Copyrightnennung  bis einschließlich 31.3.2018 in elektronischer Form an die E-Mail-Adresse des Tschechischen Zentrums Wien: ccwien@czech.cz mit dem Betreff Susanna Roth Übersetzungswettbewerb 2018 zu senden.

Bitte beachten Sie folgende Format-Richtlinien:

Schriftgröße 12/Schriftart Arial/1,5 Zeilenabstand. Später eingesandte Texte können nicht berücksichtigt werden. Sie erhalten eine Empfangsbestätigung per E-Mail.

Die Ergebnisse werden am 15.5.2018 auf der Webseite des Tschechischen Zentrums Wien bekanntgegeben und die Gewinnerin/der Gewinner per E-Mail verständigt.

Ansprechpartnerin für Ihre Fragen in Österreich: Teresa Doležal, PR und Programmkoordination, Tschechisches Zentrum Wien, E: dolezal@czech.cz.

Wir freuen uns über Ihre Einreichung und wünschen gutes Gelingen!
Direktor Mojmir Jeřábek und das Team des Tschechischen Zentrums Wien

-------

Die Zentrale der Tschechischen Zentren sowie das Tschechische Zentrum Wien behalten sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit zu annullieren, auch ohne einen Grund dafür anzugeben, oder die Wettbewerbsbedingungen oder den Wettbewerb zu ändern oder alle Wettbewerbsbeiträge abzulehnen.

Die Wettbewerbsteilnehmer/innen haben keinen Anspruch auf Ersatz von Kosten, die ihnen im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel oder bei Änderungen des Gewinnspiels oder dessen Aufhebung entstehen.

 






 

Veranstaltungsort:

Datum:

Von: 01.01.2018
Bis: 31.03.2018 00:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.