Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

01.06.2016 18:30

Revitalisierung von Kirchenbauten in Niederösterreich und Mähren

Präsentation und Diskussion im Rahmen von CZECH AUT TRENDS, einer neuen Veranstaltungsreihe von Tschechischer Botschaft und Tschechischem Zentrum Wien. Mit Miloš Drdácký, Akademie der Wissenschaften (CZ), Christian Hanus, Donau-Universität Krems, und Karel Havliš, TU Brünn. Anmeldung erbeten unter E: ccwien@czech.cz (bis 31. 5. 2016).

Kirchenbauten, die vor allem in ländlichen Gebieten zu den wichtigsten urbanistischen und kulturellen Objekten zählen, sind zusehends unbenutzt und drohen langfristig zu verfallen. Dem will ein Forschungskonsortium von tschechischen und österreichischen Experten und Studenten entgegenwirken und moderne Lösungen für die Erhaltung, die Erneuerung, Renovierung und nachhaltige Nutzung der Objekte finden.

Detaillierte Informationen finden Sie in der Einladung:


Die Veranstaltung ist die erste der neuen Reihe Czech AUT Trends der Tschechischen Botschaft in Österreich und des Tschechischen Zentrums Wien, die sich regelmäßig aktuellen Themen aus den Bereichen Geschichte, Kultur, Politik und Wissenschaft im Kontext der tschechisch-österreichischen Beziehungen widmet.

Nähere Infos: aedecc.dsp.at/projekt/aedecc/home

Veranstaltungsort:

Herrengasse 17
1010 Wien
Austria

Datum:

01.06.2016 18:30

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.