Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

13.12.2019 15:30 - 13.01.2020 19:00

Weihnachtsträumerei | Engel und Heilige

Der Bildhauer und Holzschnitzer Jiří Netík ist eine außergewöhnliche künstlerische Persönlichkeit der Wende zum letzten Jahrhunderts. Die Adventausstellung mit dem Titel Vánoční snění (Weihnachtsträumerei) besteht aus zwei Teilen.

Anmeldung erforderlich unter ccwien@czech.cz

Der erste befindet sich in der Galerie neben dem Marmorsaal, wo Holzskulpturen von Engeln und tschechischen Heiligen ausgestellt werden. Es sind auch zwei geschnitzte Weihnachtskrippen zu sehen. Der zweite Teil der Ausstellung besteht aus Bronzestatuen, die in der Konírna (Pferdestall) ausgestellt werden. Seine Werke sind der freien Kunst zuzuordnen, enthalten aber auch eine geistliche Dimension.Besucher können so den Querschnitt der Arbeit des Künstlers der letzten 20 Jahre kennenlernen.

Jiří Netík (*1953) vermag in seiner Arbeit die Ehrfurcht und Bewunderung für das Schnitzhandwerk und durch dieses das Holz als solches zu wecken. Seine Arbeit spiegelt den Respekt vor der Welt und dem Schicksal des Menschen sowie in den Werken mittelalterlicher und barocker Meister wider, aber das eigene Schaffen ist bedeutend zeitgemäß und realistisch. Präzise ausgearbeitete Details von Gesichtsausdrücken und anatomischen Details zeugen von einem perfekt beherrschten Handwerk. Sie sind jedoch keine Manifestation des Naturalismus, sondern die Resonanz der Idee des Künstlers mit verarbeitetem Material. Seine kreative Aussage konzentriert sich auf die spirituelle Verankerung der lebenden Menschen um die Jahrtausendwende im Kontext von Natur, Universum und Menschheitsgeschichte. Die Aufmerksamkeit wird sich auf dem Individuum mit seinem Schmerz, seiner Suche nach Identität, seinen Wurzeln und seinem Platz auf der Erde konzentriert.

Seine Werke waren offizielle Geschenke für Papst Benedikt XVI., den Prinz Alois von Liechtenstein, den Präsidenten Havel und Klaus sowie dem italienischen Präsidenten Scalfari bei ihren Besuchen in Südmähren. Er hat im Pantheon (2009) und Notre Dame (2013) in Paris ausgestellt. Seine Skulpturen sind in vielen Privatsammlungen weltweit vertreten.

Besichtigungentermine :

17.+19.12. 2019   | 15:30 Uhr

09. 01. 2020         | 15:30 Uhr

13.01.2020           | 19:00 Uhr

 

 

Veranstaltungsort:

Botschaft der Tschechischen republik Penzinger Straße 11-13, Wien

Datum:

Von: 13.12.2019 15:30
Bis: 13.01.2020 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.