Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

02.05.2017 - 30.06.2017

Michaela Čížková/ Windows Gallery

Michaela Čížková (geb. 1992) ist derzeit Studentin am Institut der bildenden Künste (VUT) in Brünn. Im Jahre 2016 wurde ihre erste eigene Ausstellung namens „Exploze“ (Dt. Explosion) im Café Spolek in Brünn präsentiert. Außerdem ist Michaela Čížková auch als Live-Performance-Künstlerin tätig und nahm an über 20 Performances in Tschechien, Italien und Frankreich teil. Eine Vorstellung ihres Œuvre wird sowohl im Schaufenster, als auch in der Vitrine zu sehen sein.

Die im Tschechischen Zentrum Wien ausgestellten Fotografien entstanden während eines einwöchigen Intensiv-Fotografie-Workshops in der Stadt Slavonice. Die Stadt Slavonice befindet sich im Südböhmen und liegt nahe an der Grenze zu Österreich. Diese Stadt besitzt eine reiche Vergangenheit, welche bis in das 12. Jahrhundert zurückgeht, als die Stadt zu einem mittelalterlich Hauptverkehrspunkt zwischen den Städten Wien und Prag erbaut wurde. Allerdings weitgehend unbekannt blieb die Tatsache, dass unterhalb der Stadt unterirdische Gänge existieren, in welchen sich oft Brunnen mit bis zu 5m Tiefe befinden.

„Während ich die Stadt erkundet habe, ist mir aufgefallen, dass in fast jeder Straße eine Handpumpe zur Wassergewinnung steht und das hat mein Interesse dermaßen geweckt, dass ich beschlossen habe jene Pumpen anstatt den klassischen Stadtaufnahmen zu dokumentieren. Für diese Dokumentationen verwendete ich eine Camera obscura hergestellt aus einem Reisekoffer mit den Maßen 70cm mal 80cm. Bei diesen Fotografien handelt es sich um die originalen Negative, welche ich vor Ort am Pfarramt entwickelt habe.“

 

Das fast 15-minütige Video zeigt einen Querschnitt des bisherigen Schaffens von Michaela Čížková zwischen den Jahren 2013 und 2016. Es handelt sich um verschiedene Videos und Aufnahmen von Live-Performances, sowohl für ein Publikum, als auch nur für die Kamera.

„Merkmale, die sich in meinem Schaffen wiederholen, sind Arbeiten mit dem eigenen Körper, der Natur und dem Zufall. Einige Aktionen und Videos entstehen sehr spontan vor Ort ohne große Vorbereitung (Wie ein Fisch ohne Wasser, Eva auf einem Feld) und andere entwickeln sich aus durchdachten Plänen und manchmal sogar aus Experimenten (Bizzare Anatomy). Oft werde ich von der Umgebung inspiriert, in der ich mich gerade befinde und arbeite, z.B. von Kontrasten. Ich nehme alltägliche „Bilder“ auf, die uns allen bekannt sind und präsentiere sie dann mit Fokus auf ihre Stärke oder Schönheit (Das, was ich sehe).“

 

Nähere Infos: www.michaelacizkova2.wixsite.com, www.animal.ffa.vutbr.cz, www.youtube.com

 

Veranstaltungsort:

Herrengasse 17
1010 Wien
Austria

Datum:

Von: 02.05.2017
Bis: 30.06.2017

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.