Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

24.03.2020 18:00 - 20:00

VERSCHOBEN – Zeitgenössische Lyrik | Lazarová, Borzič, Hložek

Zweisprachige Dreifachlesung und Präsentation der neuesten Lyrikbände von Ondřej Hložek und Adam Borzič. Zu Besuch ist auch Zuzana Lazarová mit ihren bereits 2018 veröffentlichten Gedichten.

Leider wird wird die Veranstaltung aus der Lesungsreihe KĒTOS IM ZENTRUM im Zuge von Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus auf unbestimmte Zeit verschoben! Ein Ersatztermin wird so bald wie möglich bekanntgegeben.

KĒTOS IM ZENTRUM – Lesungsreihe des Verlags Kētos im Tschechischen Zentrum Wien. 

Der Wiener Verlag Kētos ist auf Übersetzungen tschechischer Klassiker, aber auch zeitgenössischer Lyrik spezialisiert.

Zuzana Lazarová (*1986 in Liberec/Reichenberg) arbeitet als Photographin. Ihre düster-surrealistische Debütsammlung „Das eiserne Hemd“ war für den Jiří-Orten-Preis nominiert und wurde 2018 von Ondřej Cikán übersetzt.

Adam Borzič (*1978 in Prag) studierte Theologie und ist Chefredakteur der zweimal monatlich erscheinenden Literaturzeitschrift „Tvar“. Seine neueste, mystisch-humanistische Sammlung „Die Geschichte des Fadens“ erscheint gleich zweisprachig in Übersetzung von Martina Lisa.

Ondřej Hložek (*1986 in Opava/Troppau) studierte tschechische Literatur. Seine neueste, zärtlich um Erinnerungen an die Kindheit und den Heimatbegriff kreisende Sammlung „Trautes Heim“ erscheint gleich zweisprachig in Übersetzung von Ondřej Cikán.

Ondřej Cikán (*1985 in Prag), lebt in Wien, ist zweisprachiger Dichter und Altphilologe und übersetzte unter anderem Karel Hynek Máchas „Mai“ oder Josef Váchals Werk „Der blutige Roman“.

Martina Lisa (*1981 in Prag) lebt in Leipzig, unterrichtet Deutsch, ist Übersetzerin und Herausgeberin der auf tschechische Dichtung spezialisierten Edition OstroVers bei hochroth Leipzig.

Die Lesung wird im Lokal Nachtasyl fortgesetzt: Stumpergasse 53–55, 1060 Wien.

(Am 24.3. um 9:30 hält Ondřej Cikán ein Seminar zu literarischem Übersetzen am Zentrum für Translationswissenschaft, 2. OG., Seminarraum 2, Gymnasiumstraße 50, 1190 Wien. Um Anmeldung wird gebeten bei Dr. Michaela Kuklová: michaela.kuklova@univie.ac.at.)

www.ketos.at

 

                               

Veranstaltungsort:

Herrengasse 17
1010 Wien
Austria

Datum:

24.03.2020 18:00 - 20:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.