Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

06.09.2016 - 11.09.2016

In der Schweiz punktete Sunková mit ihrem auf Glas gemalten Zeichentrickfilm

Strom, ein neuer Zeichentrickfilm von Regisseurin und Künstlerin Lucie Sunková, wurde im Rahmen des 14. Jahrgangs des Fantoche Filmfestivals in der Schweiz ausgezeichnet. Der Film erhielt den Preis „Best Kids“ in der Kategorie für junges Publikum.

Der Film Strom basiert auf einer aufwendigen und außergewöhnlichen Glasmalereitechnik: Sunková malte direkt vor der Kamera mit Ölfarbe auf Glas. Die Kinderjury – bestehend sechs- bis zwölfjährigen Kindern – schätzte die aufwendige  Animationstechnik  sowie auch die Qualität der Geschichte und Gesamtverarbeitung, die zwei weitere Beurteilungskriterien darstellten.  In den Kinos ist der Film aktuell als Vorfilm des Dramas Zloději zelených koní (Diebe der grünen Pferde) zu sehen.

Lucie Sunková (*1974, Prag) ist eine tschechische Szenaristin, Regisseurin, Animatorin, Künstlerin, Illustratorin, gelegentlich auch Schriftstellerin. Der Glasmalereitechnik begann sie sich bereits während ihres Studiums an der  renommierten Prager FAMU (Film- und Fernsehfakultät der Akademie der Musischen Künste) zu widmen. Strom ist der vierte Film, den Sunková mit dieser Technik geschaffen hat.

Das Fantoche Filmfestival gehört zu den herausragenden Festivals für Animationsfilm und ist die größte internationale Trickfilmschau der Schweiz. Beim 10. Internationalen Filmfestival Animationsfilm in Baden (2012) stand auf Initiative des Tschechischen Zentrums Wien Tschechien als Heimatland der Animationsfilmpioniere im Vordergrund – mit einem Überblick über die wichtigsten Schaffensetappen des animierten Filmes.

Fotocredits: (c) Fantoche 2016/ Film Strom (c) MAURfilm

Veranstaltungsort:
Fantoche Int. Festival für Animationsfilm, Bruggerstrasse 37, 5400 Baden, CH
Datum:

Von: 06.09.2016
Bis: 11.09.2016

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.